Home
Restaurierungen
Möbel
Skulpturen
Gemälde
Sonderbauten
Technik
Sonstiges
Rekonstruktionen
Analyse
Gutachten
Dokumentation
Stilepochen
Impressum
Presse
Links

 Tisch

schwarze Schellackoberfläche mit Messingeinlagen und Applikationen

 

 

 

Objekt war vor der Restaurierung unsachgemäß zerlegt, es zeigte einen starke Verschmutzung und etliche Fehlstellen in den Einlegearbeiten


      Objekt vor der Restaurierung

 

 

   

Tischplatte nach der Restaurierung

 

Tisch Seitenansicht nach der Restaurierung

 

Die fehlenden Einlagen im Zentralmotiv der Tischplatte wurden nicht mit den Materialien des Originals (Messing, Perlmutt), sondern mit Kreidegrundkitt ergänzt. Eine Wiederherstellung mit Originalmaterialien wurde aus Kostengründen nicht gewünscht. Durch den Einsatz des wieder gut entfernbaren Kreidegrundkitt kann dies jedoch ohne Komplikationen nachgeholt werden

 

Sekretär

 - Hochglanz polierte schwarze Schellackoberfläche

 - Einlagen aus Perlmut, Messing und eingefärbten Elfenbein

 - Applikationen aus vergoldeter Bronze
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Objekt nach der Restaurierung

 

 

Beistelltisch

schwarze Schellackoberfläche mit Messingeinlage und Bronzeapplikationen

 

 

       

Tischplatte vor der Restaurierung

 

Tischplatte nach der Restaurierung

 

Frontansicht nach der Restaurierung

 

Herrenschrank

Nussbaum furniert


Hochwasserschaden

- Oberflächenablösung

- Furnierablösungen und Fehlstellen

- Konstruktionsschäden durch aufgegangene Verleimung

 

 

   

Unterteil vor der Restaurierung


Aufbau vor der Restaurierung

 

 

 

   

Objekt nach der Restaurierung

 

Objekt nach der Restaurierung geöffnet

 

Konstruktive Verbindungen wurden wieder hergestellt, Fehlstellen wurden ergänzt und lose Furniere niedergeleimt. Die Oberfläche wurde durch einen modernen offenporigen seidenglänzenden Nitrocelluloselack ersetzt. Im oberen Fach befindet sich ein Humidor, die unteren Fächer sind mit Marmor ausgekleidet.

 

Chinesische Lackkommode

 

 

 

 

 

 

 

       

Objekt vor der Restaurierung

 

Objekt teilweise restauriert

 

Objekt nach der Restaurierung

Die ursprüngliche Farbaussage der Oberfläche konnte unter den Beschlägen erkannt werden, Eine Regenerierung des Lackes war nicht möglich, so dass ein Sperrlack aufgebracht wurde auf dem dann lasurhaft ein eingefärbter Lack aufgetragen wurde.

Die Kupferbeschläge und Kantenschutze wurde poliert,

 

 

Kommode mit Schreibplatte

 

 

 

   

Objekt vor der Restaurierung

 

Objekt nach der Restaurierung

Die Schellackoberfäche hat durch äußere Einflüsse den ursprünglichen Glanz verloren. Nach der Oberflächenreinigung wurde der Schellack regeneriert und leicht überpoliert.

 

 

 

 

 

 

Atelier für Restaurierungen